Es geht wieder Richtung Süden!

 

Leider hatten wir nicht so Glück mit dem Wetter und haben deswegen beschlossen, nicht weiter zu den Lofoten zu fahren. 

Von dem Geirangerfjord ging es weiter Richtung Romsdalen, was ein absolutes Paradies für Trailrunning und Berggehen ist! Steile Berge, endlose Fjorde und gigantische Aussichten hatten wir dort. Danach sind wir Richtung Kristiansund gefahren, wo ich meinen ersten Fisch gefangen habe! In Kristiansund haben wir uns dann wieder auf den Rückweg gemacht und sind über Oppdal Richtung Süden gefahren. Von Oppdal ging es nach Folldal, wo wir die Familien Brennodden und ihre 80 Huskys besucht haben. Ein absoluter Traum ist in Erfüllung gegangen. Einmal mit einem Huskygespann zu fahren! Als Abschluss waren wir noch ein paar Tage in der Nähe von Lillehammer, wo sich die Sonne zum ersten mal blicken gelassen hat. 

 

Am besten in Norwegen hat mir die gegen Romsdalen und Ålesund gefallen.


Es geht weiter in den Norden!

 

Unser letzter Aufenthalt in Dänemark war bei Løkken. Man darf dort auf dem Strand fahren  und ist sogar als offizielle Straße ausgezeichnet. Wir hatten dort tolles Wetter und auch perfekten Wind fürs Kiten und Soaren. 

Von Hirthals haben wir die Fähre nach Kristiansand genommen und sind nach zwei Wochen Dänemark in Norwegen angekommen.

Unser erster Stop war der Preikestolen, dann ging es zum Svandalsfossen Wasserfall und danach auf die Trolltunga, wo wir traumhaftes Wetter hatten. Nexter Stop war der Naerøyfjord, welcher der schmälste Fjord Europas ist. Dann war der Max noch eine runde auf einem Bergsee Kiten und zum Abschluss haben wir uns noch den größten Gletscher Nordeuropas angeschaut (Jostedalbreen).

 

Weiter geht es in den Norden! See you!


Wir sind auf dem Weg nach Norwegen! 

 

Unser erster halt war Sankt Peter-Ording (Deutschland). Super cooler Ort wo man sogar mit seinem Auto am Strand fahren und stehen darf!

Als nächstes ging es weiter nach Hvide Sande (Dänemark) wo wir super viele geile Kite Tage hatten! Der nächste Kitespot war Agger. Perfektes Flachwasser in den Seen aber auch gleichzeitig super Wellen am Meer. Als Abschluss ging es nach Klitmøller (Cold Hawaii). Leider war der Wind dort viel zu stark und die Wellen nicht surfbar, deswegen sind wir jetzt in Hirthals und warten auf unsere Fähre nach Norwegen :)


Eine fantastische Bergtour die alles bietet. Gigantische Aussichten, kleine Kletterpassagen und abwechslungsreiche Trails.


Sonnenaufgang in den Bergen, Kiten am Chiemsee bei extremem Wind und zwei coole Tage im Triglav Nationalpark beim Bohinj Outdoor Festival


Ein fantastischer Trip zum Attersee wo wir super viel Spaß mit dem Wasser hatten. Dann spontan zurück zum Chiemsee zum Kiten und zum Abschluss noch an den Hundestrand wo der Finn seinen Spaß hatte!


Ein kurzer Trip nach Slowenien in den Triglav Nationalpark! Berge, Schluchten und wunderschöne Flüsse erwarten einem dort. Wir haben zusammen mit extreme monkey fantastische Plätze mit der Winch gewincht.